Dienstag, 17. Juni 2014

17.06. Vidamet-Torte für Alex

 
 Unser lieber Freund Alex hatte Geburtstag - die willkommene Gelegenheit, endlich mal einen "Rainbow-Cake" auszuprobieren.
Zuerst mal 6 verschieden farbige Böden backen nach dem Rezept von amerikanisch-kochen.de
Hier sind sie beim Auskühlen (war gar nicht so einfach, einen Platz für alle zu finden...):

Beim Stapeln werden die einzelnen Schichten mit Erdbeermarmelade "verklebt":

Danach Einstreichen mit "Tortentante"-Ganache - und dieses Mal hat es SUUUUUPER geklappt :-)

Eindecken und Dekorieren mit Fondant:

Anschnittbild:

Erkenntnis:
- Die 6 Böden zu backen, war doch aufwendiger als gedacht. Es kam soviel Masse zusammen, daß man es kaum umrühren konnte. Die Ungewissheit, ob sich das Mehl richtig verteilt hatte, war echt nervig.
- Wenn man nicht mehrere Springformen in der gleichen Größe hat, ist das Backen sehr langwierig (ca. 1,5 Stunden bis alle fertig sind).
- Genügend Auskühlgitter hat ebenfalls wohl niemand so leicht zuhause.
- Das Stapeln war dann wiederum recht einfach.
- Die Ganache hat wirklich super hingehauen und ich war sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
- Das Eindecken und Dekorieren ging gut - ich hatte mir vorher eine Skizze und ein Farbkonzept überlegt.

Kommentare:

  1. Danke für die herrliche Torte! Sie hat wunderbar geschmeckt und sah perfekt aus! :-) Die Ganache ist einfach köstlich!

    AntwortenLöschen
  2. Hey Barb :-) Thanks a lot - your comment means a lot to me ;-) New birthday - new cake?

    AntwortenLöschen